Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Äthiopien: "Wir wollen Frieden für unser Land"
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Äthiopien: "Wir wollen Frieden für unser Land"

von Eleyes Welotsadike

Ich heiße Eleyes Welotsadike. In Äthiopien war ich Mitglied der Sonntagsschule der Lideta-Kirche. Im Jahre 2002 kam es zu einem Konflikt in der Gemeinde, weil die Kollekte für Regierungszwecke verwandt wurde und nicht für die Armen. An einem Sonntag eskalierte der Konflikt. Der Priester rief die Polizei, die schließlich in die Kirche eindrang und die Leute schlug. Ich konnte fliehen und mich eine Zeit lang in Addis Abeba verstecken. Dann erfuhr ich, dass ich gesucht wurde. So floh ich schließlich aus Äthiopien und kam nach Deutschland. Hier bin ich in der EWRI aktiv geworden, um gegen die Militarisierung Äthiopiens zu arbeiten. Wir wollen Frieden für unser Land, wie auch für die Nachbarländer am Horn von Afrika wie z.B. Somalia.


Beitrag von Eleyes Welotsadike auf der Pressekonferenz von Connection e.V., Pro Asyl, Bayerischer Flüchtlingsrat und der Ethiopian War Resisters’ Initiative (EWRI) am 18. Februar 2008. Das vollständige Interview ist abgedruckt in der Broschüre "Gegen Krieg und Diktatur in Äthiopien", Januar 2008, 68 Seiten A4



Stichworte:    ⇒ Äthiopien   ⇒ Asyl   ⇒ Deutschland   ⇒ Eleyes Welotsadike   ⇒ Flüchtlingsberichte   ⇒ Menschenrechte

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.