Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israel: Kriegsdienstverweigerin zweites Mal zu Haftstrafe verurteilt
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Noam Gur

Noam Gur

Noam Gur mit ihrer Verweigerungserklärung. Foto: Oren Ziv, Active Stills


Zum Weiterlesen

(17.05.2012) 
New Profile: Israel: Neuigkeiten zu Noam Gur, Armo Naffa und zur Festnahme von Deserteuren
(17.04.2012) 
New Profile: Israel: Kriegsdienstverweigerin Noam Gur das erste Mal in Haft
(14.03.2012) 
Jillian Kestler-D´Amours: Interview mit der israelischen Verweigerin Noam Gur - "Ich kann mich an diesen Verbrechen nicht beteiligen"

Israel: Kriegsdienstverweigerin zweites Mal zu Haftstrafe verurteilt

von New Profile

Am Sonntag, den 29. April, wurde die Kriegsdienstverweigerin Noam Gur zu einer zweiten Haftstrafe von 10 Tagen verurteilt, weil sie der Einberufung nicht nachgekommen ist. Sie befindet sich im Gefängnis Nr. 6 und soll am 7. Mai entlassen werden. Es ist davon auszugehen, dass sie danach erneut inhaftiert wird.

Während der ersten Haft verweigerte Noam das Tragen einer Uniform. Sie wurde daraufhin wegen Befehlsverweigerung in eine Isolationszelle gesteckt. Sie dürfe die anderen Gefängnisinsassinnen nur sehen, wenn sie damit einverstanden sei, Uniform zu tragen.

In einer Isolationszelle sind Bücher oder anderes schriftliches Material nicht gestattet. Das Essen wird allein in der Zelle eingenommen. Tagsüber werden die Matratzen aus der Zelle entfernt. Noam konnte das nur einen Tag durchhalten und erklärte sich dann einverstanden, für die Zeit des Gefängnisaufenthalts Uniform zu tragen.

Es gab aber noch weitere Schwierigkeiten. Noam ist Veganerin. Die Armee ist nicht darauf eingestellt oder nicht dazu bereit, Noam eine ausreichende Ernährung zur Verfügung zu stellen. In der Vergangenheit wurde Veganern gestattet, ihr eigenes Essen mitzubringen. Diese Regelung wurde aber geändert, woraufhin wir eine Beschwerde einreichten. Erst danach stellte die Armee veganisches Essen bereit.

Noam dankt herzlich Allen, die ihr Unterstützungsbriefe geschickt haben. Ihre Gefängnisadresse ist: Noam Gur, Military ID 6084062, Military Prison No. 6, Military Postal Code 01860, IDF, Israel, Fax: +972-4-9540580.

Da die Gefängnisverwaltung oft Briefe zurückhält, bitten wir darum, die Briefe auch per eMail an messages2prison(at)newprofile.org zu senden. Wir drucken sie aus und übergeben sie beim nächsten Besuch.


New Profile: Conscientious objector Noam Gur sentenced to a second term in prison for her refusal to join the Israeli Army. eMail, May 6, 2012. Übersetzung: rf. Weitere Informationen zu Noam Gur unter http://972mag.com/jaccuse-israeli-youth-headed-towards-prison-for-refusing-the-draft/37690



Stichworte:    ⇒ Frauen   ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Noam Gur   ⇒ Strafverfolgung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.