Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Türkei: Kriegsdienstverweigerer Bal aus der Haft entlassen
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Mehmet Bal

Mehmet Bal

Kurzportrait


Zum Weiterlesen

(19.11.2009) 
amnesty international: Türkei: Soldaten wegen Misshandlung eines Verweigerers verurteilt
(01.11.2008) 
Mehmet Bal - Kurzportrait
(13.08.2008) 
Interview mit Mehmet Bal und Balam Kenter: Türkei: »Internationale Unterstützung ist lebenswichtig«
(12.06.2008) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Bal erneut schwer misshandelt - Mehmet Bal geht in Hungerstreik
(10.06.2008) 
Gülseren Yoleri und F. Ahmet Tamer, Menschenrechtsverein Istanbul: Türkei: Gesuch zur Sicherstellung der Sicherheit des Verweigerers Bal

Türkei: Kriegsdienstverweigerer Bal aus der Haft entlassen

Zahlreiche Proteste zeigen Wirkung

von Connection e.V.

Aufgrund schneller Reaktionen auf unsere Urgent Action vom 12. Juni 2008 konnten wir mehrere Hundert Faxe an die türkischen Behörden weiterleiten. Sicher hat das dazu beigetragen, dass sich die Situation von Mehmet Bal inzwischen deutlich verbessert hat. Wir möchten uns bei allen UnterstützerInnen herzlich bedanken.

Mehmet Bal wurde am 13. Juni 2008 in das Militärgefängnis Adana überführt. Dort wurde am 16. Juni 2008 ein Militärstrafverfahren wegen Fahnenflucht und Befehlsverweigerung gegen ihn eröffnet.

Am 25. Juni wurde Mehmet Bal aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens als untauglich eingestuft. Das Miitärgericht entließ ihn daher noch am gleichen Tag aus der Haft. Eine endgültige Entscheidung über sein Verfahren wird für Ende Oktober 2008 erwartet.

Mehmet Bal geht es inzwischen gesundheitlich deutlich besser. Aufgrund dieser erfreulichen Ereignisse haben wir die Urgent Action eingestellt.

gez. Rudi Friedrich


Connection e.V., Update vom 15. Oktober 2008



Stichworte:    ⇒ Aktionsberichte   ⇒ Inhaftierung   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Mehmet Bal   ⇒ Türkei

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.