Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israel: Drei Frauen verweigern und sitzen im Militärgefängnis
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Zum Weiterlesen

(01.03.2004) 
Rundbrief »KDV im Krieg«, März 2004 - Inhaltsverzeichnis
(01.03.2004) 
Rudi Friedrich: Reisebericht Israel/Palästina - Januar 2004
(01.03.2004) 
Franz Nadler: Das israelische Atomprogramm und der "Fall Vanunu"
(09.02.2004) 
Verwaltungsgericht Freiburg: Kriegsdienstverweigerer aus der Türkei erhält Asyl
Dave Stutzman: Beratungsstelle für US-Verweigerer hat steigende Zahl von Anfragen - Bericht des Military Counseling Network (MCN)
Jan van Criekinge: Angola: Großgrundbesitzer erpressen Bauern
Jan van Criekinge: Angola: Frauen für Frieden und Entwicklung

Israel: Drei Frauen verweigern und sitzen im Militärgefängnis

von War Resisters International

Inbal Gelbert ist seit November 2003 mehrfach inhaftiert worden. Ihr vierter 14-tägiger Arrest begann am 29. Februar 2004. Inbal Gelbert ist Pazifistin, wurde aber vom Gewissenskomitee nicht anerkannt. Nach der Ablehnung wurde sie zum Militärdienst einberufen, was sie verweigerte.

Laura Milo stellte sich am 23. Februar 2004 selbst bei der Einberufungsbehörde. Sie war vom Gewissenskomitee abgelehnt worden und unterstrich, dass sie keine Pazifistin ist: "Ich kann nicht an den Ungerechtigkeiten teilnehmen, die das israelische Militär im Namen des Staates verübt. Ich bin keine Pazifistin, meine Verweigerung ist Ergebnis der Besatzung." Laura Milo wurde am 23. Februar zu 14 Tagen Arrest verurteilt. Dabei wurde ihr vom Offizier mitgeteilt, dass sie sich darauf einstellen solle, für ein Jahr und 9 Monate ins Gefängnis zu kommen.

Veronica Kravtov hatte sich zur akademischen Ausbildung bei den Israelischen Verteidigungsstreitkräften gemeldet. Während der Ausbildung wandelte sich ihre Position zum Militärdienst. Sie stellte einen Antrag beim Gewissenskomitee. Dort wurde ihr die Anerkennung verweigert, da Teilnehmer an der akademischen Ausbildung keine Pazifisten sein könnten. Am 22. Februar wurde sie zu 14 Tagen Arrest verurteilt.

Die WRI ruft zu Protestschreiben an israelische Behörden auf. Ein eMail kann verschickt werden über http://www.wri-irg.org/co/alerts/20040303a.html


WRI: eMail vom 3.3.04. Auszüge. Übersetzung: Rudi Friedrich. Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe März 2004.



Stichworte:    ⇒ Inbal Gelbert   ⇒ Inhaftierung   ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Laura Milo   ⇒ Veronica Kravtov

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.