Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Mehmet Bal
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Mehmet Bal

Mehmet Bal

Kurzportrait


Zum Weiterlesen

(19.11.2009) 
amnesty international: Türkei: Soldaten wegen Misshandlung eines Verweigerers verurteilt
(01.10.2008) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Bal aus der Haft entlassen - Zahlreiche Proteste zeigen Wirkung
(13.08.2008) 
Interview mit Mehmet Bal und Balam Kenter: Türkei: »Internationale Unterstützung ist lebenswichtig«
(12.06.2008) 
Connection e.V.: Türkei: Kriegsdienstverweigerer Bal erneut schwer misshandelt - Mehmet Bal geht in Hungerstreik
(10.06.2008) 
Gülseren Yoleri und F. Ahmet Tamer, Menschenrechtsverein Istanbul: Türkei: Gesuch zur Sicherstellung der Sicherheit des Verweigerers Bal

Mehmet Bal

Kurzportrait

 

(Stand vom 29. September 2008) Der türkische Kriegsdienstverweigerer Mehmet Bal hatte am 18. Oktober 2002 öffentlich seine Kriegsdienstverweigerung erklärt. Im Anschluss ist er einen Monat lang im Militärgefängnis Adana inhaftiert gewesen. Nach einer erneuten Verhaftung im Januar 2003 ist er aufgrund einer dreimonatigen "Zurückstellung aus medizinischen Gründen" entlassen worden.

Am 8. Juni 2008 wurde er erneut verhaftet und im Militärgefängnis schwer misshandelt. Am 25. Juni 2008 wurde Mehmet Bal aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens als untauglich eingestuft und aus der Haft entlassen. Allerdings ist Mehmet Bal weiterhin wegen Fahnenflucht und Befehlsverweigerung angeklagt.

Eine endgültige Entscheidung über diese Verfahren wird für Ende Oktober 2008 erwartet.


Connection e.V., Stand vom 1. November 2008



Stichworte:    ⇒ Inhaftierung   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Mehmet Bal   ⇒ Misshandlung   ⇒ Türkei

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.