Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Agustín Aguayo
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Agustín Aguayo

Agustín Aguayo

Kurzportrait des US-Verweigerers

English Pages


Zum Weiterlesen

(21.12.2007) 
Andreas Zumach: Agustín Aguayo: Ein wahrer Held der heutigen Kriege - Laudatio
(21.12.2007) 
Agustín Aguayo: "Wir können unserem Gewissen nicht entkommen" - US-Verweigerer Aguayo nach dem Erhalt des Stuttgarter Friedenspreises
(21.12.2007) 
Ludwig Baumann: Gratulation für den Preisträger des Stuttgarter Friedenspreises 2007 - "Du, Agustín, hast Zeichen gesetzt"
(21.12.2007) 
Connection e.V.: Stuttgarter Friedenspreis für US-Verweigerer Agustín Aguayo - Reden und Beiträge
(21.12.2007) 
Filmbeitrag zum Friedenspreis für Agustín Aguayo - Niemand darf gegen sein Gewissen (Jochen Faber, www.camera-ludwigsburg.de)
(01.06.2007) 
US-Verweigerer Agustín Aguayo erhält Stuttgarter Friedenspreis
(01.05.2007) 
Filme: Agustín Aguayo berichtet - Flucht aus dem Militär - nach der Haft
(18.04.2007) 
Connection e.V. und Military Counseling Network (MCN): US-Verweigerer Agustín Aguayo aus der Haft entlassen - Noch keine Entlassung des Kriegsdienstverweigerers aus der US-Armee
(07.03.2007) 
Connection e.V. und Military Counseling Network: 8 Monate Haft für US-Verweigerer - Ungerechtes Urteil gegen Agustin Aguayo in Würzburg
(01.03.2007) 
Rudi Friedrich und Franz Nadler: Aus der Arbeit von Connection e.V. - Januar und Februar 2007
(01.03.2007) 
Connection e.V. und Military Counseling Network (MCN): Protestaktionen zum Prozess gegen US-Verweigerer, 3.-12. März - Friedensgruppen fordern Untersuchung der deutschen Bundesregierung
(28.02.2007) 
Friedensgruppen aus Deutschland: Schreiben an die deutsche Bundesregierung - Wir bitten Sie, den Fall Aguayo zu untersuchen
(21.02.2007) 
Senat der Republik Mexiko: USA/Mexiko: Stellungnahme zum Fall Aguayo
(20.02.2007) 
Connection e.V., MCN, AVA - Military Project und Stop the War Brigade: In Mannheim inhaftiertem US-Soldaten Aguayo erneut Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer versagt - US-Berufungsgericht ignoriert Empfehlung der UN-Menschenrechtskommission
(25.01.2007) 
Connection e.V., MCN, AVA - Military Project und Stop the War Brigade: Prozess gegen den in Mannheim inhaftierten US-Verweigerer beginnt am 6. März - Agustín Aguayo wegen seiner Weigerung angeklagt, in den Krieg zu ziehen
(18.12.2006) 
Connection e.V.: Protestaktion zum Geburtstag von Agustín Aguayo - US-Verweigerer wartet in der Coleman-Barracks auf seinen Prozess
(17.12.2006) 
Bildergalerie: Aktion zum Geburtstag des inhaftierten US-Verweigerers Agustin Aguayo
(15.12.2006) 
Connection e.V., MCN, AVA - Military Project, Stop the War Brigade und DFG-VK Baden-Württemberg: Soliaktion zum Geburtstag des inhaftierten US-Verweigerers Agustín Aguayo - Sonntag, 17. Dezember 2006 um 12 Uhr: Coleman-Barracks in Mannheim
(11.12.2006) 
Connection e.V., MCN, AVA - Military Project und Stop the War Brigade: Strafverfahren gegen US-Verweigerer beginnt morgen in Schweinfurt - Agustín Aguayo droht Haft von sieben Jahren / Internationale Solidaritätskampagne
(22.11.2006) 
Connection e.V., MCN und AVA - Military Project: Keine Entscheidung des US-Bundesgerichts zum Kriegsdienstverweigerer Aguayo - Strafverfahren wird voraussichtlich im Dezember in Deutschland eröffnet
(20.11.2006) 
Connection e.V., MCN und AVA - Military Project: In Mannheim inhaftiertem US-Kriegsdienstverweigerer droht Anklage von sieben Jahren - US-Zivilgericht könnte morgen Verfolgung von Agustín Aguayo stoppen
(04.10.2006) 
Connection e.V., MCN und AVA - Military Project: US-Verweigerer in US-Kaserne in Mannheim inhaftiert - Sofortige Freilassung und Entlassung aus der Armee gefordert
(25.09.2006) 
Connection e.V., MCN, AVA - Military Project u.a.: US-Verweigerer stellt sich nach über drei Wochen - Kriegsdienstverweigerer Agustín Aguayo kehrte aus Deutschland
(02.09.2006) 
Agustin Aguayo: An das Berufungsgericht in Washington D.C. - Erklärung zur Kriegsdienstverweigerung

Agustín Aguayo

Kurzportrait

 

Der 35-jährige US-Soldat Agustín Aguayo verweigerte sich des erneuten Einsatzes im Irak und floh am 2. September 2006 aus der Armee. Er hatte in den letzten drei Jahren vergeblich darum gekämpft, als Kriegsdienstverweigerer anerkannt und aus der Armee entlassen zu werden.

Mit seiner Flucht aus dem US-Militär ist Agustín Aguayo der erste öffentlich bekannte Fall eines in Deutschland stationierten US-Soldaten, der seine Verlegung in den Irak verweigert. Er stellte sich am 26. September in Fort Irwin, Kalifornien, der Armee. Auf Verlangen seiner Einheit in Schweinfurt wurde er am 3. Oktober nach Deutschland zurückgebracht. Am 6. März 2007 wurde er wegen "Desertion" und "Verpassen der Verlegung der Einheit" zu einer Haftstrafe von acht Monaten verurteilt. Am 18. April 2007 wurde er aus der Haft entlassen. Am 10. Mai 2007 kehrte er in die USA zurück.

Agustín Aguayo erhielt am 21. Dezember 2007 den Stuttgarter Friedenspreis.

Am 18. März 2008 lehnte das US-Bundesgericht endgültig die Zulassung seiner Klage zur Ablehnung seines Antrages auf Kriegsdienstverweigerung ab. "Das bedeutet", so Agustín Aguayo, "dass mein Fall niemals vor dem Obersten Gericht verhandelt wird. Meine Bitte um Gerechtigkeit ist damit vergeblich und ich kann meinen Anspruch niemals gesetzlich geltend machen. Obwohl ich an den Punkt gekommen bin, dies zu akzeptieren, ist es wirklich deprimierend. Ich brauche keine Bestätigung von außen. Ich weiß, wer ich bin und ich weiß, was mich bewegt. Aber trotzdem kann ich meine Enttäuschung nicht bestreiten."

 

Mehr Informationen auch unter http://www.AguayoDefense.org.


Connection e.V., Stand vom 18. März 2008



Stichworte:    ⇒ Agustin Aguayo   ⇒ Aktionsberichte   ⇒ Deutschland   ⇒ Inhaftierung   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ USA

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.