Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Stichwort: Asyl
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Asyl 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24  

Eine Übersicht

In diesem Bereich finden Sie die Beiträge unter folgenden Stichworten: »Asyl«, »Asyl und KDV«, »Asylentscheidungen« und »Internationale Resolutionen«.

Kanada: Bundesberufungsgericht entscheidet zugunsten von Jeremy Hinzman und seiner Familie
Einwanderungsminister muss Beschluss des Parlaments folgen und US-Verweigerern Aufenthalt in Kanada gewähren
(06.07.2010) 

Toronto – Heute Nachmittag veröffentlichte das Bundesberufungsgericht sein einstimmig gefälltes Urteil, dem zufolge die ablehnende Entscheidung der Behörden im Fall Hinzman „offensichtlich fehlerhaft“ und „unbillig“ war. Jeremy Hinzman hatte einen Antrag auf dauerhaften Aufenthalt in Kanada gestellt. Das Gericht entschied, dass sich der Bundesgerichtshof am 2. Juni 2009 geirrt habe, als er den Antrag des US-Verweigerers Hinzman auf gerichtliche Überprüfung der behördlichen Entscheidung zur Rückkehrgefährdung aus humanitären und Härtegründen ablehnte.

André Shepherd: Brief an UnterstützerInnen
"Es ist möglicherweise eine politische Zeitbombe"
(26.11.2009) 

Ein Jahr nach seinem Asylantrag berichtet der US-Deserteur André Shepherd den UnterstützerInnen über seine aktuelle Situation.

André Shepherd - Ein US-Deserteur sucht Asyl
Veranstaltungsreihe September bis Dezember 2009
(24.11.2009) 

US-Deserteur André Shepherd, der im November 2008 in Deutschland Asyl suchte, führte von September bis Dezember 2009 Veranstaltungen durch. Hier ein Überblick.

"Dies ist ein internationales Verbrechen"
Interview mit US-Deserteur André Shepherd in StattZeitung Terz (Düsseldorf)
(01.11.2009) 

Am Rande einer Veranstaltung führte die StattZeitung für Düsseldorf, Terz, ein Interview mit dem US-Deserteur André Shepherd, der derzeit in Deutschland Asyl sucht.

Amerikanischer Deserteur besuchte Nottuln und erzählte seine Geschichte
(22.09.2009) 

Nottuln. Sichtlich erfreut und bewegt zeigte sich am Montagabend André Shepherd, als er die gerade erst renovierte Friedens- und Versöhnungskapelle an der St. Martinus-Kirche betrat. „Ich freue mich, dass man an dieser Stelle an Menschen wie mich denkt. Ich freue mich, dass man Achtung für Deserteure hat, die den Krieg nicht weiter mittragen können und wollen.“

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.